News

ISH-WELTNEUHEIT: HOSPITALITY BOX VON INOLARES DIGITALISIERT HOTELZIMMER UND VERTIEFT DATENGETRIEBEN DIE HOTEL-GAST-BEZIEHUNG

Das Hotelzimmer ist der zentrale Ort der Wertschöpfung, denn besonders hier wird in den meisten Häusern maßgeblich über die Zufriedenheit der Gäste hinsichtlich technischem Komfort und Service-Qualität entschieden. Endet der Kontakt zum Gast aber wie zu oft an der Zimmertür, bleiben wertvolle Chancen zur Optimierung von Energieeffizienz, Service- und Wartungsprozessen und zur Vertiefung der Hotel-Gast-Beziehung ungenutzt. Mit der Hospitality Box stellt Inolares auf der diesjährigen ISH eine Neuheit am Markt vor: Eine integrierte Raumsteuerung, die das digitale Potenzial des Hotelzimmers mit innovativer Technologie nach dem Plug & Play-Prinzip besonders einfach und komfortabel nutzbar macht.

So ermöglicht die neue Hospitality Box nicht nur eine außergewöhnlich schnelle Integration aller Komforttechnologien im Hotelzimmer. Auch ist jeder Raum nach der schrittweisen Inbetriebnahme mithilfe des boxeigenen Installationsassistenten sofort an datengetriebene Monitoring- und Management- sowie bei Bedarf auch an intelligente Cloud-Systeme angebunden. Damit bietet Inolares jetzt eine zukunftsweisende Digitalisierungslösung, die für Hotels nicht nur den nächsten logischen Schritt in Sachen Betriebseffizienz und optimaler Prozessgestaltung bedeutet. Auch wird der Komfort im Hotelzimmer deutlich erhöht und das gesamte Aufenthaltserlebnis aufgewertet – für die Gäste spürbar und für den Gastgeber sogar messbar.

Als One-fits-All-Komponente berücksichtigt die Hospitality Box alle üblichen Standard-Komponenten der technischen Raumausstattung und bietet Anschlüsse für Klima­tisierung, Beleuchtungssysteme, Beschattung, Room-Panel-Systeme mit Sensorik, Card-Schalter sowie Innen- und Außeneinheit. Zusätzlich ist es möglich, klassische Serviceabläufe zu professionalisieren: beispielsweise durch die Automatisierung der Weckfunktion mithilfe eines systemeigenen Lautsprechers oder durch die Integration einer zimmereigenen Türklingel. Der Gast regelt im Hotelzimmer komfortabel – z. B. über das im Lieferumfang enthaltene touchbasierte Room Panel von Inolares oder über zusätzliche Taster – alle wichtigen Servicefunktionen und Raumeinstellungen.

Insgesamt profitieren Hotels bei der Implementierung der Hospitality Box von standardisierter Technologie, die leicht einzubauen und auch von Personal ohne spezielle Programmierkenntnisse schnell in Betrieb zu nehmen ist. Die Installation und Aktivierung erfolgt zeit- und kosteneffizient von Zimmer zu Zimmer während des laufenden Hotelbetriebs. Durch die einheitliche Programmierung des Systems und offene Kommunikationsstandards besteht keine Abhängigkeit zu nur einem Systemanbieter. Design und Funktionen der Software können jederzeit zentral für alle oder nur für ausgewählte Räume angepasst und erweitert werden.

Darüber hinaus ist bei Bedarf der Anschluss an das eigene Daten- und Analyse-System Inolytics möglich, das auf Basis von Big Data und künstlicher Intelligenz einen holistischen Blick auf das Gebäude und Unternehmen im Ganzen bietet.
Dabei werden nicht nur alle Daten aus der Raumsteuerung berücksichtigt, sondern auch Daten aus externen Systemen betrachtet. Erkenntnisse zu Sicherheit und Brandschutz, Personalverwaltung und Marketing, Wartung und Instandhaltung, Logistik und Verkehr sowie z. B. das Wetter können so intelligent gekoppelt
werden. Hotels simulieren damit erfolgreich “Was-wäre-wenn-Szenarien”, die Managemententscheidungen optimal unterstützen.

Auf der ISH stehen die Geschäftsführer Christoph Burgstaller und Roman Duda mit ihrem Team gerne für Gespräche am Stand C58 in Halle 10.3 zur Verfügung.

Für einen persönlichen Termin bitte einfach eine E-Mail schreiben an
hospitality@inolares.de.

Die ISH ist die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima, bei der über 2.500 Aussteller aus dem In- und Ausland vom 11. bis 15. März in Frankfurt am Main ihre Neuheiten im Bereich Gebäudetechnik präsentieren. Weitere Informationen hier.

Weitere Informationen zur Hospitality Box auf: hospitality.inolares.de

Vorheriger Beitrag
INOLARES UND DIE BOH SCHENKEN WÄRME
Nächster Beitrag
INOLARES FOR FUTURE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

News & Presse

IHR PRESSEKONTAKT

Norman Krolikowski
Head of Communications

Menü