Inolares verstärkt sich mit neuem CEO Ben Hurni

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mir eine Freude, mich bei Ihnen als neuer CEO der Inolares GmbH & Co. KG vorzustellen.

Bei meinem Antritt fand ich ein einzigartiges Team vor, welches ein tiefgründiges Verständnis über TGA und Bauprozesse mit exzellenten Digitalisierungs-Skills verbindet. Auf diesem Fundament wollen wir in den kommenden Jahren innerhalb des DACH-Raums geographisch wachsen und mit innovativen Softwarelösungen wie Inomatrix helfen, Bauprozesse und Bauwerke zu digitalisieren.

Ich danke den Inolares-Gründern Roman Duda und Christoph Burgstaller dafür, dass sie mir mit Inolares und dem einzigartigen Team ein sehr tragfähiges Fundament zur Weiterentwicklung anvertrauen. Auch danke ich dafür, dass beide weiterhin als Eigentümer und Geschäftsleitungs-Mitglieder prägend an dieser Weiterentwicklung mitarbeiten werden; Christoph Burgstaller hat die Funktion des CTO und Roman Duda die Rolle des CBDO übernommen.

Auch danke ich den Kunden und Partnern von Inolares, dass diese durch die Zusammenarbeit mit Inolares einen wesentlichen Beitrag zu der heute starken wie auch geographisch ausbaufähigen Marktposition geleistet haben.

Noch ein paar Worte zu meinem Hintergrund: In den vergangenen 20 Jahren sammelte ich Erfahrung im Management Consulting bei Roland Berger, in globalen Führungsrollen bei der Zurich Insurance sowie in der Unternehmensführung; zuletzt als Co-CEO der Sigren Engineering AG, dem größten Systemintegrator für Gebäude- und Infrastrukturautomation sowie Prozessleittechnik in der Schweiz. Von der Ausbildung her bringe ich einen betriebswirtschaftlichen Master-Abschluss der Universität St. Gallen mit, ergänzt durch eine technische Weiterbildung im Bereich Industrie 4.0.

Auf die Gelegenheit, Sie vielleicht in nächster Zeit persönlich kennenlernen zu dürfen, würde ich mich sehr freuen.

Mit besten Grüßen

Ben Hurni
CEO

Vorheriger Beitrag
14 Jahre Inolares Building Innovation

News & Presse

IHR PRESSEKONTAKT

Norman Krolikowski

Menü